Seiteninhalt:

Stadt Memmingen
Amt für Techn. Umweltschutz
Ulmer Str. 2
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-613
Fax 08331/850-616

umwelt(at)memmingen.de

Grüngutsammelstelle
Oberer Buxheimer Weg
87700 Memmingen
(direkt beim Sportplatz,
Ortsteil Steinheim)

Öffnungszeiten:

  • Freitag:
    14.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag:
    10.00 - 17.00 Uhr

Gartenabfall- und Grüngutannahmestelle

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Grafik!
Bild: Anfahrtsskizze Grüngutsammelstelle

Angenommen werden aus Memminger Privathaushalten Garten- und Grünabfälle, wie z. B. Baum- und Heckenschnitt, Zweige, Äste, Unkräuter, Blumen, Laub und Rasenschnitt.

Aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen sind die angelieferten Abfälle in folgende zwei Fraktionen vor Ort zu trennen:

Holzige Abfälle
(z. B. Baum- und Heckenschnitt)
Diese werden kurzzeitig zwischengelagert und dann gehäckselt und in Biomasseheizkraftwerken verbrannt.

Krautige Abfälle  
(z. B. Laub, Rasenschnitt, Blumen, Unkräuter)
Diese Abfälle werden wöchentlich abgefahren und von einem privaten Unternehmen in Erkheim zerkleinert und zu sogenannten Kompostmieten aufgesetzt. Mikroorganismen zersetzen die biologischen Abfälle und so entsteht nach mehrmaligem Umsetzen und abschließendem Sieben wertvoller Kompost. Hierdurch wird der natürliche Kreislauf geschlossen.

Keine Annahme von Bodenaushub und Graswasen
Bodenaushub und auch Graswasen haben mineralische Anteile und können deshalb nicht angenommen werden. Diese Abfälle werden von privaten Entsorgungsunternehmen angenommen. Nach unserem Wissen wird von der Wilhelm Geiger GmbH am Betriebsstandort Europastraße in Memmingen Bodenaushub und auch Graswasen gegen Entgelt angenommen.

Kein Kompost
Eine Kompostierung findet vor Ort nicht mehr statt. Da die Restbestände aufgebraucht sind, ist vor Ort kein Kompost mehr verfügbar.

 

Gewerbe- und Industriebetriebe dürfen auf der Grüngutdeponie Steinheim nicht anliefern. Gewerbliche Entsorgungsmöglichkeiten nennt auf Anfrage das Amt für Technischen Umweltschutz, Tel. 08331/850-613.

Bitte verwenden Sie keine Kunststoffschnüre oder Drähte zum Bündeln von Gartenabfällen.

Die entleerten Kunststoffsäcke müssen wieder mitgenommen werden!