Seiteninhalt:

Stadt Memmingen
Amt für Techn. Umweltschutz
Ulmer Str. 2
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-613
Fax 08331/850-616

umwelt(at)memmingen.de

CD- und DVD-Verwertung - Tipps zum Datenschutz

Datenschutz

Damit Dritte keine sensiblen Daten von Ihren alten CDs und DVDs einsehen können, sollte Sie folgendes beachten:

Bei sensiblen Daten empfiehlt es sich, die Scheiben durch mehrere Kratzer über die Breite der lesbaren Seite unbrauchbar zu machen. Wenn Sie noch sicherer gehen möchten, sollten Sie den Datenträger in mehrere Teile zerschneiden.

Bei hochsensiblen Daten besteht die Möglichkeit, diese mit Hilfe eines geeigneten CD-Shredders zu zerkleinern.

 

 

Infos zum Recycling

CDs und DVDs bestehen überwiegend aus Polycarbonat, einem hochwertigen und verhältnismäßig teuren Kunststoff. CDs und DVDs lassen sich mit geringem Aufwand recyceln. Aus dem aufbereiteten Polycarbonat können zum Beispiel Produkte für die Medizintechnik, die Automobil- und die Computerindustrie, aber auch wieder CDs und DVDs hergestellt werden. Eine Verwertung ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern hilft auch Erdöl zu sparen.

Angesichts der geringen Menge an Kunststoff ist es jedoch nicht sinnvoll, extra mit dem Auto zum Wertstoff- und Problemmüllzentrum hinzufahren, um CDs und DVDs zu entsorgen. Auf diese Weise würde man mit dem Auto mehr Erdöl verbrauchen, als man durch die Wiederverwertung der CDs/DVDs einsparen kann.