Seiteninhalt:

Stadt Memmingen
Amt für Techn. Umweltschutz
Ulmer Str. 2
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-613
Fax 08331/850-616

umwelt(at)memmingen.de

Grüngutsammelstelle
Oberer Buxheimer Weg
87700 Memmingen
(direkt beim Sportplatz,
Ortsteil Steinheim)

Öffnungszeiten: 

  • Freitag:
    14.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag:
    10.00 - 17.00 Uhr

Hinweise!

Annahmestelle für Grüngut- und Gartenabfälle aus Memmingen

Es dürfen nur Garten- und Grüngutabfälle, die auf Privatgrundstücken in Memmingen anfallen, angeliefert werden. Wir bitten um Verständnis, dass Anlieferungen aus umliegenden Gemeinden nicht angenommen werden.

Ausweiskontrolle

Aufgrund zunehmender Verkehrsbelastung, Kapazitätsproblemen und laufend steigender Kosten wird die Herkunft der Grüngut- und Gartenabfälle bei der Anlieferung erfragt. Hierzu wird auch eine Ausweiskontrolle durchgeführt. Wir bitten um Verständnis. 

Formular für Anlieferungen im Auftrag

Können die Grüngut- und Gartenabfälle nicht selbst angeliefert werden, muss die beauftragte Person bei der Anlieferung ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Formular mitführen und abgeben. 

Dies gilt auch, wenn die Abfälle in Memmingen auf einem eigenen Grundstück (z. B. Schrebergarten) anfallen, dort aber nicht der Wohnsitz ist. 

Das Formular stellen wir hier zur Verfügung. Es kann bequem digital ausgefüllt und dann ausgedruckt werden. Bitte vergessen Sie nicht zu unterschreiben.

Auch auf der Sammelstelle sind Ausdrucke verfügbar. 

Angenommen werden aus Memminger Privathaushalten Garten- und Grünabfälle, wie z. B. Baum- und Heckenschnitt, Zweige, Äste, Unkräuter, Blumen, Laub und Rasenschnitt.

Aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen sind die angelieferten Abfälle in folgende zwei Fraktionen vor Ort zu trennen:

Holzige Abfälle
(z. B. Baum- und Heckenschnitt)
Diese werden kurzzeitig zwischengelagert und dann gehäckselt und in Biomasseheizkraftwerken verbrannt.

Krautige Abfälle  
(z. B. Laub, Rasenschnitt, Blumen, Unkräuter)
Diese Abfälle werden wöchentlich abgefahren und von einem privaten Unternehmen in Erkheim zerkleinert und zu sogenannten Kompostmieten aufgesetzt. Mikroorganismen zersetzen die biologischen Abfälle und so entsteht nach mehrmaligem Umsetzen und abschließendem Sieben wertvoller Kompost. Hierdurch wird der natürliche Kreislauf geschlossen.

Keine Annahme von Bodenaushub und Graswasen
Bodenaushub und auch Graswasen haben mineralische Anteile und können deshalb nicht angenommen werden. Diese Abfälle werden von privaten Entsorgungsunternehmen angenommen. Nach unserem Wissen wird von der Wilhelm Geiger GmbH am Betriebsstandort Europastraße in Memmingen Bodenaushub und auch Graswasen gegen Entgelt angenommen.

Kein Kompost
Da eine Kompostierung vor Ort nicht statt findet, ist auch kein Kompost verfügbar. 

Gewerbe- und Industriebetriebe dürfen auf der Grüngutdeponie Steinheim nicht anliefern. Gewerbliche Entsorgungsmöglichkeiten nennt auf Anfrage das Amt für Technischen Umweltschutz, Tel. 08331/850-613.

Bitte verwenden Sie keine Kunststoffschnüre oder Drähte zum Bündeln von Gartenabfällen.

Die entleerten Kunststoffsäcke müssen wieder mitgenommen werden!